Mobicool Q40 Test

Kühlboxen sind für allerhand Aktivitäten der ideale Begleiter. Ob beim Campen, bei langen Autofahrten oder an heißen Sommertagen im Garten bzw. am Badesee – stets bleiben Sie mit gekühlten Getränken versorgt.

Heute wollen wir uns der Mobicool Kühlbox Q40 annähern und schauen, was das Modell so auf dem Kasten hat.

Sale
Die Mobicool Q40 Test: Die Kühlbox im Kurzportrait
An dieser Stelle können wir vorwegnehmen, dass es sich um eine ziemlich einfach gestrickte Kühlbox aus dem mittleren Preissegment handelt, die sich durch ein „unkaputtbares“ Aluminiumgehäuse und eine starke Isolierung auszeichnet. Sie schafft eine Kühlleistung von 20°C unterhalb der Außentemperatur und bietet ein Volumen von 39 Liter.

Etwas störend ist das laute Brummen und die recht lange Kühlzeit.

Letzte Aktualisierung am 2020-07-06 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Inhalt

Die verschiedenen Kühlsysteme einer Kühlbox

Kühlboxen arbeiten mit verschiedenen Kühlsystemen. Sie bestimmen letztendlich wie weit die Temperatur nach unten und nach oben reguliert werden kann und wie hoch der Preis ausfällt. Grundlegend unterscheidet man zwischen folgenden Systemen:

  • Peltier Kühlbox - Hier wird die Wärme aus dem Innern der Box mit einem thermoelektrischen Wandler nach außen geleitet.
  • Absorber-Kühlbox - Hier kommt ein spezielles Kühlmittel zum Einsatz, das mithilfe von Gas oder Strom verdampft wird und den Innenraum kühlt.
  • Kompressor-Kühlbox - Das komplizierteste Verfahren, bei dem gasförmiges Kühlmittel verflüssigt und anschließend über einen Verdampfer wieder in den gasförmigen Zustand zurückgewandelt wird. Dabei entwickelt sich Kälte, die im Innern der Box gespeichert wird.

Die Mobicool Q40 AC/DC im Detail

Sale
Die Mobicool Q40 Test: Die Kühlbox im Kurzportrait
An dieser Stelle können wir vorwegnehmen, dass es sich um eine ziemlich einfach gestrickte Kühlbox aus dem mittleren Preissegment handelt, die sich durch ein „unkaputtbares“ Aluminiumgehäuse und eine starke Isolierung auszeichnet. Sie schafft eine Kühlleistung von 20°C unterhalb der Außentemperatur und bietet ein Volumen von 39 Liter.

Etwas störend ist das laute Brummen und die recht lange Kühlzeit.

Letzte Aktualisierung am 2020-07-06 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schauen wir uns nun die Qualitäten der Q40 Kühlbox genauer an. Dazu haben wir uns mit den technischen Details, dem Kühlsystem und den Kundenbewertungen auseinandergesetzt. Zum Schluss werden wir Ihnen außerdem eine Einschätzung darüber geben, wann und für wen sich die Kühlbox lohnt.

Kühlsystem

Das Kühlsystem arbeitet mit einem sogenannten 4 A Peltier-Element. Vorteilhaft bei diesem System ist der Preis und die simple Funktionsweise. Nachteilhaft jedoch ist, dass die Außentemperatur stets vorgibt, wie tief die Innentemperatur herunterreguliert werden kann. Daher gibt der Hersteller direkt an, dass die Q40 Kühlbox „nur“ für eine Kühlleistung von 20°C unterhalb der Außentemperatur imstande ist.

Während die Innentemperatur nach unten reguliert wird, sorgt die Isolierung dafür, dass keine Wärme nach innen gelangt. Im Falle unseres Testobjektes ist dafür eine Polyurethan-Vollausschäumung verantwortlich.

Organisation und Volumen

Mit einem Gesamtvolumen von 39 Liter eignet sich die Kühlbox für „mittelgroße“ Aktionen. So werden Sie eine ganze Familie für einen Tag ausreichend mit Getränken und Snacks versorgen können. Die Höhe ermöglicht indes die senkrechte Platzierung von 2-Liter-Flaschen.

Damit nicht alles kreuz und quer durch die Box fliegt, sorgen insgesamt zwei herausnehmbare Trenngitter für Ordnung Sauberkeit. Im Deckel befindet sich ein praktisches Kabelfach und für den Transport dienen zwei ausklappbare Tragegriffe. Der geteilte Deckel erleichtert zudem die Benutzung.

Informationen zur Elektronik

Die Q40 Kühlbox von Mobicool kann sowohl im Fahrzeug mit einem 12 Volt Stromanschluss oder mit einem Festnetzanschluss von 230 Volt betrieben werden. Die Energieeffizienzklasse ist mit A++ gekennzeichnet, womit sie enorm stromsparend ist. (A++ ist die zweithöchste Energieeffizienzklasse).

Highlights

Als stärkstes Qualitätsmerkmal ist aus unserer Sicht definitiv das extrem robuste Aluminiumgehäuse zu benennen. Während sie zum einen schön anzusehen ist, ist sie außerdem enorm robust und ermöglicht eine lange Lebenszeit. Allerdings erhöht sich dadurch auch das Gewicht der Kühlbox, welches satte 9,6 Kilogramm beträgt.

Da die Maße bei nur 58 x 44 x 39 cm liegen und zwei stabile Tragegriffe angebracht sind, ist die Box jedoch trotzdem relativ einfach zu transportieren.

Lohnt sich die Mobicool Q40 Kühlbox? (Kundenerfahrungen)

Kunden sind mit dem Modell weitestgehend zufrieden. Für den Preis erledigt es seine Arbeit in der Regel zur vollsten Zufriedenheit, dennoch muss man sich mit einem recht lauten Brummen und einer Wartezeit von 1-2 Stunden bis zur vollen Kühlleistung  anfreunden können.

Ist die Box jedoch einmal angelaufen, kühlt sie zuverlässig und ist super praktisch in der Benutzung. Die Tragegriffe, die Trenngitter und der geteilte Deckel erleichtern die Anwendung ungemein!

Zudem berichten viele Kunden, wie begeistert sie von der Optik sind und dass das Volumen für Flaschen, Wein und Snacks wunderbar ausreicht.

Um das Kondenswasser abzufangen wird empfohlen, ein Trockentuch zwischen Deckel und Kühlgut zu legen.

Unterm Strich können wir diese Kühlbox jedem ans Herz legen, der eine einfache und zuverlässige Kühlbox ohne viel Schnickschnack benötigt. Der Preis ist durchaus hoch, dafür funktioniert das Modell völlig frustfrei und kann bei verschiedenen Anlässen zum Einsatz kommen.

Wer hingegen ein etwas größeres Volumen und mehr Funktionen haben möchte, hat mit der Mobicool W48 eine Alternative aus der gleichen Preisklasse. Allerdings ist das Gehäuse nicht aus robustem und stilvollem Aluminium gefertigt.

Sale
Mobicool W48 AC/DC - elektrische Kühlbox mit Rollen passend für eine komplette Getränkekiste/Bierkiste
  • Nutzinhalt: 48 Liter für aufrecht stehende 2-l-Flaschen, Energieklasse A++
  • Zwei robuste Räder, ein ausziehbarer Griff und seitliche Griffe zum Hochheben für Transport
  • Für die Verwendung im Auto und zuhause, zwei Betriebsspannungen 12-Volt-Anschluss oder eingebautem 230-Volt-Adapter

Letzte Aktualisierung am 2020-07-06 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mobicool Q40 Test: Fazit

Die Mobicool Q40 Kühlbox ist solide, mittelpreisig und zuverlässig. Letztendlich gibt es keine allzu großen Negativaspekte zu benennen, außer eventuell die lange Wartezeit von 2 Stunden bis die Box tatsächlich auf das Minimum heruntergekühlt ist.

Wir hoffen, dass wir Ihnen einen guten Einblick in die Funktionsweise der Mobicool Kühlbox geben und eine Hilfe bei der Kaufentscheidung sein konnten.